Stress, Angst + Schlafprobleme
loswerden durch Tiefenentspannung/
HYPNOSE

Entspannung &frische Energie mit REIKI

Silvia Gunsilius (zert. Hypnosecoach DVH)

Hypnose in 89547 Gussenstadt oder
Online Hypnose


- KEINE THERAPIE -

Workshop: Hypnose lernen - Selbsthypnose

Ein Bericht vom Workshop "Selbsthypnose lernen in 4 Stunden" in Geislingen/Steige

Hier ist ein kleiner Ausschnitt aus dem Workshop. Leider kann ich die Teilnehmer aus Datenschutzgründen nicht zeigen.

Im Seminarhaus in Geislingen fand am letzten Wochenende mein Workshop "Selbsthypnose lernen in 4 Stunden"  statt. Wir haben uns morgens um 9 Uhr im gemütlichen zwei Ebenen Seminarraum mit dunklem Holz und Dachschräge getroffen und uns erstmal von unserem Gastgeber Oliver Schendzielorz, der auch einen mobilen Kochservice betreibt, mit einem besonderen Kaffee verwöhnen lassen.

Während wir uns den Kaffee mit köstlicher Kakaonote schmecken ließen bekamen wir von Oliver auch noch die Geschichte und Herkunft des Kaffees zu hören und schließlich musste noch geklärt werden, wo es denn diesen außergewöhnlichen Kaffee zu kaufen gibt.

Wir sind also optimal entspannt gestartet und es konnte losgehen 🙂🙂🙂

Als erstes ging es reihum mit einer kleinen Vorstellungsrunde,um etwas übereinander, die Vorkenntnisse und Erwartungen der Teilnehmer zu erfahren und schließlich um auch mich vorzustellen, denn es waren auch einige Spontanbucher dabei, die mich noch gar nicht kannten.

Gleich danach haben wir uns geeinigt,  dass wir zum persönlicheren  "Du" übergehen.

Die Geschichte von Flips und Flaps zu Beginn

Ich erzählte gleich zu Beginn die Geschichte von Flips und Flaps und was das mit Hypnose zu tun hat. In der Geschichte geht es um die Art und Weise - unsere innere Einstellung - wie wir mit Dingen umgehen und wie ENTSCHEIDEND das für unsere Ziele ist. 

Der 1. Schritt beim Workshop "Selbsthypnose lernen"

Teilnehmer des Workshops haben erfahrungsgemäß keine wirklichen Vorbehalte gegen die Hypnose, denn sonst würden sie gar nicht teilnehmen. Doch es gibt immer mal wieder unrealistische Erwartungshaltungen, die oft durch TV und Presse gefördert werden und mit der Wirklichkeit nichts zu tun haben.  So taucht grade am Anfang oftmals die Frage auf, wie man sich denn selbst hypnotisieren kann, wenn man doch schläft.

Dazu muss man wissen, dass das Wort Hypnose zwar vom griechischen Wort "hypnos" abstammt und das Schlaf bedeutet, aber eben nur, weil man früher glaubte, dass diese Menschen schlafen, weil sie die Augen geschlossen, so gleichmäßig ruhig geatmet hatten und wunderbar entspannt wirkten. In Wirklichkeit befindet man sich nicht in einem Schlaf, sondern - wie Hypnotiseure wie ich sagen - in einem Zustand, der am zwischen Wachheit und Schlaf liegt. Wir Hypnotiseure sprechen vom 3. Bewusstseinszustand. Vorstellen kann man sich diesen Zustand, wie kurz vor dem Einschlafen oder kurz nach dem Aufwachen. Also nicht ganz im Hier und Jetzt, aber auch nicht ganz weg. Man kriegt also wohl was mit und kann somit bei der Selbsthypnose den Weg steuern.

Hypnose ist DER wertvolle Zugang zu deinem Inneren - dem Unterbewusstsein- und das gilt auch für kopflastige und rational denkende Büromenschen

1/3 Bewusstsein und 2/3 Unterbewusstsein = das Eisbergmodell

Danach hab ich erzählt, dass ich selbst ursprünglich aus  Industrie komme und als Industriefachwirtin (IHK) über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Vertrieb/Export Maschinenbau habe.

Das ist mir immer wichtig, weil ich klarmachen möchte, dass ich von Haus aus keine Esoterik Tante bin,  die mit einem wehenden Blumenkleid über die Wiesen hüpft und anderen abgehoben erzählt, dass sie sich nur mit dem Universum verbinden möchten und schon sind alle ihre Probleme weg und die nie selbst entsprechend berufstätig war und die täglichen Herausforderungen kennt.

Nein ich bin der Typ Menschen, , bei dem die Dinge Hand und Fuss haben müssen und es auch Nachweise oder Belege über die Wirksamkeit von Methoden geben muss. Und auch ich war am Anfang der Hypnose gegenüber offen, aber skeptisch. Zugegeben!

Doch wurde mir - durch ein chronisches Leiden - schon früh bewusst, dass wir uns Menschen als Ganzes und nicht in 3 Teilen, also in Körper, Geist und Seele, betrachten sollten, um unseren Problemen und Beschwerden auf den Grund zu gehen.

Letztlich ist das auch ganz wichtig, um nicht nur an der Oberfläche rumzukratzen und an den Symptomen rumzudoktern, sondern die Ursache dauerhaft und nachhaltig aufzulösen, denn nur das ist ja die Lösung. Und schließlich ist es Fakt, dass jeder Mensch ein Bewusstein und ein Unterbewusstsein hat und letzteres keine okkulte Erfindung oder etwas Fremdes ist, sondern ein Teil jedes Menschen - also auch ein Teil von dir und mir.

Und da das Unterbewusstsein sogar den weitaus größeren Teil unseres Daseins ausmacht im Vergleich zum Bewusstsein (siehe Darstellung) beeinflusst es unser Leben entscheidend und das jeden Tag. Da ist es doch gut zu wissen, wie unser Unterbewusstsein funktioniert oder?

2. Schritt: Kleine Lockerungs-/ Wahrnehmungsübungen und Hypnose- Test

Jetzt war es Zeit  für die ersten kleinen Lockerungs- und Wahrnehmungsübungen in Form einer Meridian- Aktivierungsübung und mit einer Übung zur Muskelentspannung zur Einstimmung und Vorbereitung auf den ausführlichen Praxisteil. Denn ganz wichtig während des Workshops ist die Gelegenheit wahrzunehmen und üben, üben und üben!

Und wir haben einen ersten Hypnose- Test gemacht, die Hand- Levitation,  um zu sehen, inwieweit die Teilnehmer/innen "in Hypnose" kommen können. 

Ein Hinweis von mir an der Stelle, da ich von Interessenten  immer wieder gefragt werde: "Aber kann es auch bei mir funktionieren, dass ich in Hypnose komme?" Ja, die Wahrscheinlichkeit ist groß. Es gibt nur etwa 10% der Gesamtbevölkerung, bei denen Hypnose nicht funktioniert, weil bei diesen Menschen kein bildhaftes Vorstellungsvermögen vorhanden ist, doch Hypnose arbeitet mit Bildern. Dagegen gibt es wiederum 10% der Bevölkerung, die überdurchschnittlich leicht in Hypnose kommen. Bedeutet also, bei 80% der Menschen funktioniert es durchschnittlich gut, doch dazu muss man noch wissen, dass eine leichte Hypnose bereits reicht, um anschauliche Resultate zu erzielen und bei den meisten Menschen steigert sich die Fähigkeit leichter in Hypnose zu kommen von Sitzung zu Sitzung. Die Tiefe der Hypnose sagt nichts über deren Wirksamkeit aus.  Wenn du dazu noch Fragen hast, dann melde dich einfach über's Kontaktformular oder vereinbare gleich deinen kostenlosen 30-minütigen Beratungstermin per Telefon. 

3. Schritt: Wir lernen, wie wir uns am besten entspannen und visualisieren können

Durch mehrere kleine Übungen und Phantasiereisen haben die Teilnehmer/innen entdeckt, wie sie richtig entspannen und visualisieren können und somit auf die Trance Ebene und in die Hypnose kommen und erzählten anschließend manch eine schöne Geschichte, was sie in Trance überraschendes gesehen und erlebt haben.

Was wir beim Workshop "Selbsthypnose" gelernt haben

🟣 Die Einzelteile, aus  denen eine Hypnose besteht: Induktion, Vertiefung, Bearbeitungsteil und Ausleitung

🟣 Jeweils 3 - 4 verschiedene Versionen dieser Einzelteile,  die je nach Belieben oder einfach um Abwechslung zu haben, eingesetzt werden können

🟣 Für welche individuellen Anwendungen die Selbsthypnose besonders gut geeignet ist und eine Anleitung, wie wir dabei vorgehen

🟣 Wie man Suggestionen formuliert und was beim Aufbau zu beachten ist, so dass unser Unterbewusstsein den Wunsch versteht und das Ziel auch tatsächlich umsetzen kann

Und natürlich gab es zum Abschluss  noch eine MP3 als Anleitung zum Üben und ein Workbook zum Nachschlagen für zu Hause.

Hypnose Anleitungen/Hypnose Sitzungen

Wir haben jeweils den kompletten Ablauf einer Hypnose durchgeführt:


☯️ zur Stressreduktion und Tiefenentspannung

☯️ eine Reise zum inneren Ort der Sicherheit

☯️ eine Phantasiereise zu einer Sommer- Bergwiese 

Suggestionsbeispiele:

Wir sind diese Anwendungsbeispiele durchgegangen und  haben besprochen, wie die Formulierungen  konkret aussehen:

☯️ Bei Formen von Angst

☯️ Bei Atembeschwerden

☯️ Zur Entspannung

☯️ Gegen Erröten

☯️ Bei Redeangst

☯️ Für mehr Selbstbewusstsein

☯️ Gegen Stottern

und besprochen wie die Teilnehmer selbst die Formulierungen an das jeweilige Problem anpassen können. Außerdem gab es von mir noch einige praktische Tipps für verschiedene Anwendungen und zum Üben für Zuhause, um den Ablauf schnell zu verinnerlichen und das maximale Ergebnis zu erzielen.

Feedback O- Ton der Teilnehmer/innen nach dem Workshop

Wunderbar entspannt, erholt, begeistert und voller neuer wertvoller Erkenntnisse und Tatendrang haben wir den Workshop abgeschlossen.

Einige der Teilnehmer/innen des Workshops "Selbsthypnose lernen" nach einer praktischen Übung, die wir teils im sitzen und teils im Liegen durchgeführt haben.
(Leider haben nicht alle Teilnehmer aufs Bild gepasst)

☯️ Legerer und gut angepasster Ablauf, keine Aufbauschung der Thematik, richtig zum Einsteigen

☯️ Ich dachte nicht, dass das nach den paar Übungen schon so gut klappt

☯️ Mir hat die lockere, offene und persönliche Atmosphäre super gefallen

☯️ Ich hätte nicht erwartet, dass das so entspannend ist und so gut wirkt

☯️ Schön, dass auch der Humor nicht zu kurz gekommen ist

☯️ Super Workshop mit sehr kompetenter Referentin. Kann nur weiterempfohlen werden

☯️ Mir haben die zahlreichen Übungen gefallen

☯️ Am liebsten wäre mir gewesen, wenn die Übung noch viel länger gedauert hätte, das war in der Trance so schön

Resümee des Workshops

Alle Teilnehmer waren hoch zufrieden, angenehm überrascht und  würden den Workshop wärmstens weiterempfehlen. Eine schöne Bestätigung meiner Arbeit, das freut mich!

Hinweis zum Workshop "Selbsthypnose lernen in 4 Stunden"

Seit Corona habe ich den Workshop nicht mehr vor Ort, also im Ostalb Kreis oder angrenzenden Landkreisen durchgeführt. Ich hab aber festgestellt, dass die meisten Interessenten sich sowieso eine längere Betreuung während des Übens wünschen, so dass es eventuell einen Onlinekurs "Selbsthpynose lernen" geben wird. Falls du dich dafür interessierst schreib mir gerne unter meinem Kontaktformular. Hier klicken