Stress, Angst + Schlafprobleme
loswerden durch Tiefenentspannung/
HYPNOSE

Entspannung &frische Energie mit REIKI

Silvia Gunsilius (zert. Hypnosecoach DVH)

Hypnose in 89547 Gussenstadt oder
Online Hypnose


- KEINE THERAPIE -

Durch Reiki mehr Lebensenergie

Inhalt des Artikels:

  • Was ist Reiki?
  • Was ist Reiki nicht?
  • Reiki und seine Anerkennung in der Medizin
  • Wie funktioniert Reiki?
  • Was bewirkt Reiki?
  • Für wen ist Reiki geeignet?
  • Wie kann es zu körperlichen, emotionalen oder seelischen Blockierungen/Blockaden kommen?
  • Reiki und DU

Was ist Reiki?

Reiki, eine uralte Heilmethode, die auf den Prinzipien der Lebensenergie basiert, ist nicht nur eine faszinierende Technik, sondern auch eine, die von der Medizin anerkannt wird.Reiki (rei= Geist, Seele und ki = Lebensenergie) ist eine Form des Handauflegens, die im 19. Jahrhundert in Japan vom buddhistischen Mönch und Gelehrten Mikao Usui wiederentdeckt und etabliert wurde. 

Reiki bedeutet soviel wie „universelle Lebensenergie“ und basiert auf der Erkenntnis, dass Lebensenergie universell immer zur Verfügung steht und weitergegeben werden kann, wenn man die Technik beherrscht.  Durch die Anwendung von Reiki sollen Selbstheilungskräfte aktiviert, Blockaden gelöst, Körper und Geist regeneriert und die Gedanken wieder klarer werden.

In diesem Artikel tauchen wir in die Welt von Reiki ein, um herauszufinden, wie es dir helfen kann, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu steigern.

Was ist Reiki nicht?

Reiki ist keine Religion, kein Kult und kein Glaubens- System, es ist kein Dogma, keine Bewusstseinskontrolle, keine Art Wunschdenken (positives Denken) und keine Manipulation.

Reiki und seine Anerkennung in der Medizin

Reiki ist vielleicht keine traditionelle medizinische Praxis, aber es hat seinen Platz in der Welt der ganzheitlichen Gesundheit gefunden. Viele Menschen haben von den erstaunlichen Vorteilen berichtet, die Reiki ihnen gebracht hat, und die medizinische Gemeinschaft beginnt, dies anzuerkennen. Es ist wichtig zu beachten, dass Reiki nicht als Ersatz für medizinische Behandlungen angesehen werden sollte, sondern als eine Ergänzung, die die Selbstheilungskräfte aktivieren kann.

In den USA wird Reiki komplementär auch in Krankenhäusern angewendet.  Im Unfallkrankenhaus(UKB) in Berlin wurde im Jahr 2018 3 Jahre lang eine Testperiode an 800 Personen durchgeführt, um zu sehen, inwieweit Reiki den Heilungserfolg unterstützen kann. Das Ergebnis war so überzeugend, dass das UKB 2 weitere Reiki- Therapeuten anstellt.

Quelle: https://www.euvida.net/therapie/reiki-an-krankenhaeusern/

Ein wichtiger Hinweis in eigener Sache an dieser Stelle: Ich stelle keine Diagnosen und ich führe keine Therapie durch! Heißt, ich behandle keine Krankheiten. Mögliche Anwendungsgebiete findest du weiter unten.

Wie funktioniert Reiki?

Reiki basiert auf der Erkenntnis, dass Lebensenergie oder "Ki" durch unseren Körper fließt. Wenn dieser Energiefluss blockiert oder gestört ist, können physische und emotionale Probleme entstehen. Ein ausgebildeter Reiki-Praktizierender kanalisiert universelle Energie durch seine Hände und überträgt sie auf den Empfänger, um die Energieflüsse im Körper auszugleichen und zu harmonisieren.

Reiki = Die universelle Lebensenergie

Die Vorteile von Reiki:

Die Anwendung von Reiki kann zu einer Vielzahl von positiven Ergebnissen führen:

  1. Entspannung + Beruhigung: Reiki hilft, Stress abzubauen, zur Ruhe zu kommen und tiefe Entspannung zu fördern. Dies kann dazu beitragen, Schlafprobleme zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

  2. Schmerzlinderung: Viele Menschen berichten von einer deutlichen Verbesserung bei der Schmerzbewältigung durch Reiki-Anwendungen.

  3. Emotionales Gleichgewicht: Reiki kann dabei helfen, emotionale Blockaden zu lösen und das psychische Gleichgewicht wiederherzustellen.

  4. Stärkung der Selbstheilungskräfte: Reiki  stärkt das Immunsystem und unterstützt den Körper dabei, sich selbst zu heilen, indem es die Energieflüsse im Körper ausgleicht.

Ein wichtiger Hinweis in eigener Sache an dieser Stelle: Ich stelle keine Diagnosen und ich führe keine Therapie durch! Heißt, ich behandle keine Krankheiten. Nichtsdestotrotz aktiviert Reiki deine Selbstheilungskräfte und wirkt sich auf viele Beschwerden positiv aus. Mögliche Anwendungsgebiete findest du weiter unten.

Was bewirkt Reiki?

Durch eine Reiki-Behandlung wird der Energiefluss angeregt – denn je mehr Energie im Körper fließt, desto gesünder ist das für den Menschen. Reiki stärkt also das körperliche Wohlbefinden und die Selbstheilungskräfte, beugt Krankheiten vor und kann - energetisch - heilend wirken.

Reiki baut Stress ab, wirkt entspannend, harmonisierend, beruhigend und vitalisierend.

Für wen ist Reiki geeignet?

Reiki kann bei Säuglingen, Kindern, Teenagern oder Erwachsenen, ja sogar bei Tieren und Pflanzen angewendet werden. Reiki braucht keine besonderen Voraussetzungen oder eine besonders tiefe Konzentration, es erfordert lediglich ein  Geschehen- lassen oder ein sich-einfach-fallen lassen.

Wie kann es zu körperlichen, emotionalen oder seelischen Blockierungen (Blockaden) kommen?

Hier sind einige mögliche Ursachen:

  1. Stress und emotionale Belastung: Alltäglicher Stress, traumatische Ereignisse oder unverarbeitete Emotionen können Energieblockaden im Körper erzeugen. Reiki kann helfen, diese Emotionen freizusetzen und die energetische Balance wiederherzustellen.

  2. Körperliche Beschwerden: Schmerzen oder körperliche Erkrankungen können durch energetische Blockaden verursacht oder verstärkt werden. Reiki kann die Energieflüsse im Körper ausgleichen und so zur Schmerzlinderung beitragen.

  3. Unverarbeitete Erfahrungen: Vergangene traumatische Erfahrungen, die im Unterbewusstsein verankert sind, können emotionale Blockaden schaffen. Reiki kann dabei helfen, diese Traumata zu verarbeiten und negative Auswirkungen zu mindern.

  4. Angst und negative Gedanken: Ängste, Depressionen und negative Gedankenmuster können energetische Blockaden erzeugen. Reiki kann dazu beitragen, diese Gedanken zu beruhigen und einen klaren Geist zu fördern.

  5. Spirituelles Ungleichgewicht: Ein Mangel an spiritueller Verbundenheit oder Zweifel kann Blockaden im spirituellen Energiefluss hervorrufen. Reiki kann dazu beitragen, eine tiefere spirituelle Verbindung herzustellen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Reiki und DU:

Wenn du neugierig auf Reiki bist und die Vorteile dieser Methode erleben möchtest, solltest du dich an einen erfahrenen Reiki-Praktizierenden wenden. Während einer Reiki-Sitzung liegst du bequem, angezogen auf einer Liege. Der Reiki-Praktizierende wird seine Hände sanft auf oder über verschiedene Stellen deines Körpers legen, um die Energie fließen zu lassen.

Während der Sitzung wirst du wahrscheinlich eine tiefe Entspannung und ein angenehmes Wärmegefühl spüren. Viele Menschen berichten von einem gesteigerten Gefühl der inneren Wärme, des Wohlbefindens und der Gelassenheit nach einer Reiki-Sitzung.

Reiki kann eine wichtige Ergänzung zu deiner Gesundheits- und Wellness-Routine sein. Es ist ein Weg, die harmonische Balance zwischen Körper und Geist wiederherzustellen und die natürlichen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Warum also nicht eine Reiki-Sitzung ausprobieren und die heilende Kraft der Lebensenergie selbst erleben? Deine Reise zu innerer Balance beginnt hier.